Die Bärger Skiclub Läufer starten in die neue Saison

Vom  09. – 13. August  trafen sich auch dieses Jahr wieder 17 motivierte Triesenberger Jugendläufer zur traditionellen Kondiwoche des Skiclubs. Mit einem vielseitigen Programm wurden die Athleten animiert sich fünf Tage lang zu bewegen und bereits im Sommer etwas für die nächste Wintersaison zu tun.

Die Kondiwoche startete am Samstagmorgen in der Turnhalle mit dem Swiss Ski Power Test. Die Kondition der Athleten wurde bei verschiedenen Übungen getestet und am Mittag mit dem 12- Minutenlauf auf der Rennbahn in Triesen abgeschlossen. Nach dem strengen Morgen wurde im Hallenbad Eschen ein lustiger Nachmittag von allen genossen.

ClimberAm Sonntag machte sich die Gruppe auf den Weg nach Flums um auf dem Klettergerüst Cliimber mehr oder weniger schwierige Parcours in der Höhe zu absolvieren. Nach einer kurzen Mittagspause machten wir uns auf eine kurze Wanderung um den Tag mit einer Rodelbahnfahrt mit dem Floomzer abzuschliessen.

Der Montag stand ganz im Zeichen des Kunstturnens. Verschiedene Aufgaben auf den Geräten, wie Reck, Barren oder Trampolin wurden gelernt und umgesetzt. Alle waren so motiviert, dass die Trainingseinheit auf Wunsch sogar verlängert wurde.

Am nächsten Morgen wurde ein Duathlon-Wettkampftraining durchgeführt. Mit dem Velo wurde so schnell wie möglich vom Gänglisee bis in die Valüna geradelt und dann von dort bis zur Alp Waldboda gejoggt. Am Nachmittag fand dann aufgrund des schlechten Wetters ein vielseitiger Zehnkampf in der Turnhalle statt.

Am Mittwoch, dem letzten Tag, sollte es trotz starkem Regen nochmal sehr spassig werden. Wir machten uns mit dem Postauto auf den Weg nach Vaduz zum Ridamm-City um dort eine Partie Fussballminigolf zu spielen. Trotz Regen schlossen wir die Kondiwoche mit einem Grillspass ab.

Die Rennläufer des Skiclub Triesenberg danken den Jugendtrainern für eine tolle und abwechslungsreiche Trainingswoche.
Kondiwoche 2014 Team

Dieser Beitrag wurde unter Nachwuchs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.