Einladung Generalversammlung

Liebe Clubmitglieder

Zum Saisonabschluss laden wir Euch herzlich zu unserer diesjährigen Generalversammlung ein. Die GV ist das oberste Organ des Vereins und deshalb hoffen wir auf zahlreiches Erscheinen der Mitglieder. Besonders auch die Eltern unserer Jugendläufer möchten wir auffordern teilzunehmen.

Datum: Montag, 10. Juni 2024
Zeit: 19.30 Uhr 
Ort: Restaurant Edelweiss, Triesenberg

Weitere Informationen im Anschluss in der Einladung und im letztjährigen Protokoll. Wir freuen uns auf ein Zahlreiches erscheinen.

Sportliche Grüsse
Vorstand Skiclub Triesenberg

Einladung GV 2024 Herunterladen

Protokoll GV 2023 Herunterladen

Eberle und Bühler holen den Titel

Rund 100 Teilnehmer wollten beim Kinder- und Clubrennen des Skiclub Triesenberg unbedingt dabei sein. Am Samstag fand das traditionelle Kinder- und Clubrennen des SC Triesenbergs statt. Auf der Piste 1 im Täli versuchten rund 100 Kinder und Erwachsene die beste Zeit hinzulegen und so schnell wie möglich ins Ziel zu gelangen. Wie jedes Jahr wurden die Athletinnen und Athleten mit feinen Köstlichkeiten im Zielgelände belohnt. Es gab Raclette, Würste sowie Getränke und es herrschte eine ausgelassene Stimmung: Jede Bärger Skikanone wurde angefeuert.

Clubmeister Janin Eberle & Clubmeisterin Luana Bühler

Die Preisverteilung für die Kinder liess nicht lange auf sich warten und wurde im Zielgelände durchgeführt. Neben Pokal und Medaillen durften sich die Kinder auch über einen Naturalpreis freuen. Zusätzlich wurde unter allen Kindern ein Familieneintritt für die Rodelbahn Floomzer verlost. Die schnellsten Erwachsenen wurden am Abend im Restaurant Turna ausgezeichnet. In diesem Jahr holte sich erneut Luana Bühler den Titel der Clubmeisterin und Janin Eberle den begehrten Clubmeistertitel.

Familienwertung mit der Familie Strub, Familie Heeb und Familie Beck (v.l.n.r.)

Die Familienwertung, bei der die schnellste Kinderzeit und die schnellste Erwachsenenzeit zählt, erfreute Familie Marcel Heeb mit Rosalie und Frederik auf Rang eins. Auf den zweiten Platz fuhr Familie Marco Strub mit Janina und Severin und der dritte Platz ging an den Vorsteher Christoph Beck mit Josua und Danio. In der darauffolgenden Tombola wurde jede Menge Preise verlost; der Abend klang schliesslich bei einem gemütlichen Beisammensein aus. Der Ski-Club Triesenberg bedankt sich bei all seinen Sponsoren und Gönnern für die Unterstützung und bei den vielen Helfern für ihre Mitarbeit.

Liebe Clubmitglieder

Am Samstag, 24. Februar 2024 führen wir das Kinder- und Clubrennen 2023 durch.

Hier findet ihr die Ausschreibung: Kinderrennen und Clubrennen

Ab 18.00 Uhr findet im Hotel Turna die Siegerehrung vom Clubrennen statt.

Wir freuen uns auf eine grosse Beteiligung und gemütliches Beisammen sein.

Das Rennen findet am Samstag auf der Piste 1 satt. da auf der Piste Turna Zuwenig Schnee liegt.

Anmeldungen für das Kinderskirennen sind noch bis Donnerstag den 22.02.2024 um 20:00 Uhr über die E-Mail Adresse sc.triesenberg@adon.li. Nachmeldungen sind am Renntag bei der Startnummernauslosung ebenfalls noch möglich.

Sportliche Grüsse

Vorstand SC Triesenberg

Butzgerkurs 2024

87 Kinder strahlten mit Pingu um die Wette

Auch heuer führte der Ski-Club Triesenberg den traditionellen Butzgerkurs rund um den Dreikönigstag durch. 87 Kinder, über 45 Helferinnen und Helfer sowie Pingu waren am 4., 5. und 6. Januar in der Schneeflucht und im Täli unterwegs, um das Skifahren zu erlernen und die Technik zu verbessern.

Ziel des alljährlichen Butzgerkurs ist, einerseits bei möglichst vielen Triesenberger Kindern die Freude am Skisport zu erwecken und andererseits zu zeigen, wie schön Skifahren zuhause im Malbun ist. Wenn das eine oder andere Kind nach den drei Tagen in den Ski-Club kommt, dann erfreut das den Trainer und den Chef Jugend gleichermassen.

Das OK Team war hocherfreut über die grosse Zahl an Anmeldungen, 35 Kinder (oder 40%) waren Anfängerinnen und Anfänger, 52 Skisternchen (60%) konnten bereits in der Schneeflucht oder im Täli fahren. 10 Kinder mit Beeinträchtigung wurden – wie jedes Jahr – in Kooperation mit Special Olympics ganz natürlich in den Butzgerkurs integriert.

Ein Kind der Special Olympics mit seinem Betreuer.

 

Während zu Beginn die Aufgabe, allen Kindern das Skifahren zu erlernen, gross scheint, so ist die Freude über den täglichen Fortschritt riesig. Die über 45 Leiterinnen und Leiter arbeiten geduldig mit jedem Kind, so dass nach den ersten Schritten auf Schnee schnell eine erste Liftfahrt gelingt und auch eine allererste Abfahrt in der Schneeflucht. Nach getaner Arbeit strahlen die Kinder gemeinsam mit Pingu und dem jeweiligen Leiter um die Wette, was für ein Glücksgefühl!

Mittagsverpflegung der Schneefluchtgruppe

Die Kleingruppen, die schon Ski und Lift fahren können, bestehen jeweils aus maximal fünf Kindern und einem Leiter. Sie machen sich nach einer Testfahrt in der Schneeflucht schnell auf, um die Pisten des Täli zu entdecken, einige wagen sich gar aufs Sareis. Auch diese Erkundung der heimischen Pisten gehört zu den Freuden des Butzgerkurses. Zum Mittagessen verteilen sich die unterschiedlichen Gruppen in sechs örtliche Restaurants, wo sie verpflegt werden und sich sowohl die Skisternchen, als auch die Leiterinnen und Leiter eine verdiente Pause gönnen.

Nach zwei Lern- und Trainingstagen folgt am Samstag der Höhepunkt des alljährlichen Butzgerkurses: das Rennen. Für viele der Kinder ist es das allererste Kinderskirennen ihres Lebens und natürlich gehören eine Portion Mut und Nervosität dazu, zumal auch Ahna, Ehni, Mama, Tätä, Götti, Gotta und andere Fans vor Ort sind. Alle 87 Kinder blieben nicht nur unverletzt, sie erlernten in drei Tagen auch Ski- und Lift fahren, verbesserten ihre Technik und jubelten als erster, zweiter oder dritter Sieger gemeinsam mit Pingu auf dem Podest.

Unserer Helferinnen und Helfer

Die drei Tage sind sowohl für die Leiterinnen und Leiter als auch für die Kinder intensiv. Aber die Erfolge, die man gemeinsam erzielt, sind umso schöner. Der Ski-Club Vorstand und das OK dankt den Sponsoren, den Leiterinnen und Leitern sowie Special Olympics und hofft, dass viele Kinder den nächsten Schritt wagen und die Schnuppertage nutzen, um den Weg in den Ski-Club zu gehen.

Butzger Skikurs 4.- 6. Januar 2024

Liebe Kinder, liebe Eltern

Es ist wieder soweit! Der Skiclub Triesenberg organisiert den traditionellen Butzger Skikurs. Der Pingu freut sich möglichst viele Kinder aus Triesenberg und Teilnehmer von Special Olympics Liechtenstein zum 3-tägigen Butzger-Anlass im Malbun begrüssen zu dürfen. Teilnahmeberechtigt sind Kinder wohnhaft in Triesenberg oder ein Elternteil Bürger von Triesenberg ist.

Weitere Infos findet man in der Ausschreibung

Sportliche Grüsse Isabel Fehr & Vorstand Skiclub Triesenberg

Skibörse.ski

Liebe Skiclubmitglieder

die neue Skisaison steht vor der Tür und darum möchten wir informieren, dass die Online Skibörse Liechtenstein in die zweite
Saison startet.
Die Skibörse.ski ist ein online Marktplatz für gebrauchte Wintersportausrüstung wie Ski, Skischuhe, Snowboards, Skianzüge, Helme,
usw. Die Plattform richtet sich an verschiedene Skiclub Mitglieder und deren Eltern sowie sämtliche wintersportbegeisterte Personen
im Allgemeinen. Die Skibörse ist zum jetzigen Zeitpunkt für Alle kostenlos nutzbar. Unser Skiclub ist bei dieser Skibörse ein Partnerverein.

Somit können unsere Mitglieder gebrauchte Wintersportausrüstungen wie oben erwähnt, verkaufen, kaufen, tauschen usw.

Die Anmeldung und Registrierung ist einfach und erfolgt über nachfolgenden Link:

www.skiboerse.ski

Im weiteren gibt für alle, die bis zum 30.11.2023 ein Inserat veröffentlichen, einen Wettbewerb mit tollen Preisen (z.B. Gutscheine im
Schluchertreff, der Bergbahnen sowie im Alpenhotel Vögeli).

Wir wünschen Euch jetzt schon einen guten Start in die kommende Skisaison.

Sportliche Grüsse

Vorstand SC Triesenberg
sowie die Online Skibörse

Hintertux 2023

Gruppenfoto

Während des Herbstlagers in Hintertux hatten einige Jugendläuferinnen und Jugendläufer des Skiclub Triesenberg vom 08. bis 12. Oktober 2023 die Möglichkeit, ihre Vorfreude auf den Skiwinter bereits zu stillen. Wie jedes Jahr fuhr eine Gruppe motivierter Kinder mit ihren Trainern ins Zillertal und bereiteten sich auf dem Gletscher auf den bevorstehenden Winter vor. Nach dem Sommer ging es darum, sich wieder auf den Skiern zurecht zu finden und dann an der Technik für den kommenden Winter zu feilen. Trotz nicht ganz optimaler Bedingungen konnten wir unsere Skitrainings durchziehen, auch wenn es aufgrund der schwierigen Pistenverhältnissen nicht ganz einfach war, meisterten es unsere Jugendläuferinnen und Jugendläufer sehr gut.

Damit das dichte Programm überhaupt bewältigt werden konnte, war bereits um 06:45 Uhr Tagwacht, vor dem Frühstück gab’s Frühsport um richtig wach zu werden, anschliessend war um 08:30 Uhr Aufbruch auf den Gletscher. Für sportliche Abwechslung sorgte das Konditionstraining nach dem Skifahren. Bei all den Anstrengungen kamen aber auch der Spass und die gemeinsame Freude am Lagererlebnis nicht zu kurz. Für viele Lacher sorgte auch dieses Jahr wieder der traditionelle Abschlussabend.